REFLEXIVE VERBS

In the German language there are verbs that are always reflexive (Ich rege mich so auf!
Er hat sich über meine Verspätung geärgert.); verbs that can be reflexive or not reflexive (Ich kaufe Obst./
Ich kaufe mir Obst.) and verbs that have a reciprocal meaning (Wir lieben uns wirklich.
Schau mal! Peter und Anke küssen sich!)

Structure
sich interessieren     Akkusativ     sich ansehen     Dativ     
 ichinteressieremichichsehemirden Film an
 duinteressierstdichdusiehstdirden Film an
 er, sie, es     interessiertsicher, sie, es     siehtsichden Film an
 wirinteressierenunswirsehenunsden Film an
 ihrinteressierteuchihrsehteuchden Film an
 sie, Sieinteressierensichsie, Siesehensichden Film an 



The reflexive pronoun of most of the reflexive verbs is in the accusative case (Ich verlasse mich auf dich.
Warum beschwerst du dich immer?)
But in case there is an extension in the accusative case or a dass-clause/infinitive clause, the reflexive pronoun is in the dative
case (Ich sehe mir den Film an. Kannst du dir vorstellen, dass ich bald Hans heirate?)

Sentence structure:
- Main clause: the reflexive pronoun follows the conjugated verb (Ich wasche mir die Hände);
- Main clause: the reflexive pronoun follows the personal pronoun (Ich wasche sie mir);
- Subordinate clause: the reflexive pronoun follows the conjunction or the subject (Ich weiß, dass sich Manfred sehr geärgert hat./
Ich weiß, dass Manfred sich sehr geärgert hat);
- Infinitive clause: the reflexive pronoun is at the beginning of the clause (Es hat keinen Zweck, sich jetzt zu ärgern).